Logo Sneakerpeeker

Was für laufschuhe brauche ich

2021-05-27
Was für laufschuhe brauche ich

Was für Laufschuhe brauch ich? Diese Frage kennt wohl jeder Sportler. Unabhängig davon wie lang die Distanz ist, die zurückgelegt oder an Wettkämpfen wie einem Halbmarathon oder Marathon teilgenommen wird. Die Laufschuhe sind ein essenzieller Teil der Ausrüstung und sind mitunter auch für den Schutz der Füße verantwortlich. 

Des Weiteren sind sie natürlich auch für den Komfort wichtig und sie entscheiden darüber, wie das Laufen wahrgenommen wird. Ob es Spaß macht, oder nicht. Mit anderen Worten: Wer bei den Laufschuhen keine sorgfältige Auswahl trifft oder die falschen Laufschuhe trägt, der wird die Entscheidung sehr schnell an den Füßen spüren. 

Mit Laufschuhen wandern – Worauf muss ich achten?

Zugegeben, mit Laufschuhen wandern ist nicht unbedingt die Aktivität, wofür die Laufschuhe eigentlich entwickelt wurden. Allerdings kann es Sinn machen, wenn man ein paar Aspekte beachtet. Üblicherweise ist beim Wandern ein unebenes Terrain gegeben und es geht aufwärts, wieder abwärts und Geröll sowie Äste liegen auf dem Boden. Demnach besteht eine erhöhte Gefahr, dass ein Fuß umknickt. Dem kann ein Laufschuh am besten entgegenwirken, wenn es sich um einen Mid oder High Laufschuh handelt, bei dem der Knöchel mit Stoff abgedeckt wird. 

Des Weiteren sollte die Sohle optimalen Halt geben. Insbesondere beim Wandern. Geröll, ein unebener Boden oder Nässe können die Sicherheit negativ beeinflussen, sodass man wegrutscht. Zusätzlich sollte die Schuhe bequem sein. Schließlich dauern Wanderungen in der Regel mehrere Stunden und sie sollen auch Spaß machen und die Füße währenddessen nicht schmerzen.

Welche Laufschuhe kann ich bei Regen tragen?

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung. So oder so ähnlich äußern sich passionierte Sportler, die Wind und Wetter trotzen und auch bei Regen ihre Runden laufen. Allerdings sollten alle Sportler beachten, dass sich der Untergrund durch Regen stark verändert und damit auch die Anforderungen an die Laufschuhe.

Laufschuhe, die bei Regen getragen werden, müssen ähnlich wie das passende Paar zur Wanderung, starken Grip beziehungsweise Halt bieten. Der Untergrund, ob Fußgängerweg oder Tartanbahn, ist nun einmal rutschig und ein Ausrutschen oder Umknicken kann schnell schmerzhafte und unangenehme Folgen haben. 

Ein Teil der Laufschuhe, der oft vergessen wird, aber ebenso wichtig ist, betrifft die Schnürung. Keinesfalls sollte sie zu locker gezogen wird. Auf der anderen Seite ist es unangenehm, wenn sie zu festgezogen wird. Ein gutes Mittelmaß ist essenziell, genauso wie eine gute Qualität, bei der ein fester Sitz gewährleistet wird.

Welche Laufschuhe eignen sich für das Laufband?

Welche Laufschuhe eignen sich für das Laufband? Das Laufband ist eine hervorragende Möglichkeit, um im Fitnessstudio die Ausdauerübungen zu machen. Oder aber, wenn es draußen regnet und man einfach nicht draußen laufen möchte. Aber welche Laufschuhe werden dafür benötigt? Nun, generell sollten die Schuhe so sein, dass der Fuß ganz leicht abrollen kann. Dadurch wird die Energie optimal genutzt und geht nicht verloren.

Auf dem Laufband kann es schnell passieren, dass der Laufstil etwas verändert wird, damit Abwechslung vorhanden ist. Das hat unmittelbaren Einfluss auf die Füße. Um die Füße optimal zu schützen, sollte die Sohle dafür sorgen, dass Stöße und Vibrationen optimal abgefedert werden und die Belastung der Knöchel so gering wie möglich ist. 

Außerdem ist es eine gute Idee, wenn Mid oder High Laufschuhe getragen werden. Manchmal versinken Sportler in Gedanken, während sie auf dem Laufband laufen. Dadurch erhöht sich die Verletzungsgefahr um ein Vielfaches. Sollte es dann zu einem Sturz kommen, ist dieser bereits schmerzhaft genug und die Bänder und Sehnen der Füße müssen nicht auch noch in Mitleidenschaft gezogen werden. Deshalb können Mid oder High Schuhe helfen, den Knöchel im Ernstfall zu schützen.

Welche Laufschuhe kann ich im Winter tragen?

Laufschuhe, die im Winter getragen werden, müssen ganz besondere Anforderungen erfüllen. Die Straßenverhältnisse sind schlecht und unter Umständen kann es plötzlich gefrieren. Auf gefrorenem Untergrund sollte niemand laufen, allerdings lässt sich Blitzeis nicht vermeiden. Damit man bestens vorbereitet ist, ist es wichtig, dass Mid oder High Schuhe getragen werden. Sollte man wegrutschen oder umknicken sorgen diese Modelle für optimalen Schutz des Knöchels.

Daneben müssen die Schuhe einen sehr guten Halt bieten. Selbst wenn es nicht gefroren ist, ist das relevant. Denn auch bei Nässe oder Schnee beziehungsweise tauendem Untergrund muss ein fester Halt gegeben sein.

Das Fazit 

Wer bei den verschiedenen Aktivitäten falsches Schuhwerk nutzt, der kann sich schnell ernsthaft verletzen. Daher sollte man keinesfalls Hallenschuhe nutzen, wenn man im Winter laufen oder bei schönem Wetter wandern will. Stattdessen sollten die Schuhe stets zu dem Vorhaben passen.

Neben den hier genannten Eigenschaften sollten alle Laufschuhe die Technik unterstützen. Das bedeutet unter anderem, dass der Fuß optimal abrollt und ein kraftvoller Abstoß erfolgt. Wer auf die hier genannten Aspekte achtet, der tut alles für seine Sicherheit und Gesundheit. Wer bei der Auswahl zweifelt, der sollte sich etwas Zeit nehmen und in Ruhe überlegen. Denn es ist besser mit einem ordentlichen Equipment zu laufen. 

Sehen Sie mehr in Mai 2021
We have a website in your language
S.E. Exclusive Sneakers & Clothing GmbH Bewertungen mit ekomi.de
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel